Seite 4 von 4

Re: Foo Fighters

Verfasst: Mo 4. Dez 2017, 11:18
von Baltimore
Wishkah hat geschrieben:
Mo 4. Dez 2017, 11:14
Wollte auch nichts gegen die musikalischen Qualitäten der Bands sagen. Wolf Alice hab ich schon live gesehen und mag ich, The Kills kenn ich nur vom Namen (und von Robins Mini-Albumkritik in irgendeinem Magazin). Aber bei dem Ticketpreis hatte ich doch ein Fünkchen Hoffnung auf einen größeren Namen.
Ist dann wohl halt (leider) auch nicht nötig. Für die Foos ist das halt dann auch einfach nur ein ganz normaler Tour Gig.

Würde mich ja schon interessieren, wie viele Karten wohl schon verkauft sind. :popcorn:

Kann echt überhaupt nicht abschätzen, ob das Ding am Ende komplett 'Sold Out' geht.

Re: Foo Fighters

Verfasst: Mo 4. Dez 2017, 11:20
von Wishkah
headlesscowman hat geschrieben:
Mo 4. Dez 2017, 11:17
Quadrophobia hat geschrieben:
Mo 4. Dez 2017, 11:07
The Kills sind schon ein ordentlicher Support, aber rechtfertigen lange keine 100€
Im Kopf vergleiche ich ja dann auch immer die 100 € mit meinen Festivaltickets. Und da tut das ja gleich noch mehr weh. Für den Preis kriege ich schon vielerorts 3 Tage Programm auf mehreren Bühnen. Halt nur ohne die Foo Fighters. Weiß jemand wieviel die Foo Fighters 2015 in Hamburg gekostet hatten?
Knapp 70€ hab ich damals für Stehplatzticket bezahlt, meine ich.

Re: Foo Fighters

Verfasst: Mo 4. Dez 2017, 11:21
von SammyJankis
Ich würde auf Schnäppchen vor der Halle spekulieren. Das klappt sicherlich.

Re: Foo Fighters

Verfasst: Mo 4. Dez 2017, 11:22
von Baltimore
SammyJankis hat geschrieben:
Mo 4. Dez 2017, 11:21
Ich würde auf Schnäppchen vor der Halle spekulieren. Das klappt sicherlich.
Das wird nicht passieren, da es Open Air ist. :doof:

Würde es wenn überhaupt aber auch vor dem Gelände versuchen. :smile:

Re: Foo Fighters

Verfasst: Mo 4. Dez 2017, 11:29
von Wishkah
Falls ich dann zufällig in Hamburg sein sollte, versuch ich das vielleicht auch. Kann mir gut vorstellen, dass sich das bei dem Preis nicht ausverkauft. Würde ich auch gut finden, irgendwann reicht es halt mal. :grumpy:

Re: Foo Fighters

Verfasst: Di 5. Dez 2017, 08:40
von rzwodezwo
Foo Fighters spielen doch auch gefühlt an jeder Straßenlaterne. 100€ :lolol:

Re: Foo Fighters

Verfasst: Mo 5. Feb 2018, 10:36
von Wishkah
Hab vor ein paar Tagen die Doku "Back and Forth" gesehen. Zuletzt vor ein paar Jahren im Kino, jetzt gibt es die neuerdings bei Netflix. Muss sagen, dass ich schon einen kleinen Nostalgie-Flash hatte und mich die letzten Tage seit Ewigkeiten mal wieder durch meine alten Nirvana- und Foo-Fighters-Alben und -Bootlegs gehört hab. :grin:

Jetzt hätte ich wieder echt Lust auf das Hamburg-Konzert. Wenn auch nicht so auf die ewig langen Jamsessions, die immergleichen Setlisten und vor allem den Preis. Aber vielleicht gibt es ja noch ein paar Gewinnspiele, bei denen ich Glück haben könnte.

Re: Foo Fighters

Verfasst: Sa 5. Mai 2018, 11:21
von Wishkah
Hab mal einen Blick auf die aktuellen Setlisten geworfen. Fazit: nervig. Bei knapp 25 Songs werden immer um die fünf Cover-Songs gespielt. War in der Vergangenheit ja auch schon ähnlich mit den vielen Cover-Songs und Jam-Sessions, aber mittlerweile nimmt das echt Überhand. Stattdessen könnte man in die ewig gleichen Setlisten auch mal ein paar variierende Songs einbauen, genug Material gibt ja... :roll:

Re: Foo Fighters

Verfasst: Sa 5. Mai 2018, 12:27
von Baltimore
Wishkah hat geschrieben:
Sa 5. Mai 2018, 11:21
Hab mal einen Blick auf die aktuellen Setlisten geworfen. Fazit: nervig. Bei knapp 25 Songs werden immer um die fünf Cover-Songs gespielt. War in der Vergangenheit ja auch schon ähnlich mit den vielen Cover-Songs und Jam-Sessions, aber mittlerweile nimmt das echt Überhand. Stattdessen könnte man in die ewig gleichen Setlisten auch mal ein paar variierende Songs einbauen, genug Material gibt ja... :roll:
Na ja dafür spielen sie aber auch alle ihre 6 Hits (Learn To Fly /Pretender/My Hero / Monkey Wrench / Best Of You / Everlong). :thumbs:
Wenn ich da z.B. an die Setlists von Muse denke. :grumpy:

MTV Unplugged mit den 6 Songs und noch 2-3 Cover würde ich mir dann vielleicht sogar kaufen. Mach das mal, Dave!

Re: Foo Fighters

Verfasst: Sa 5. Mai 2018, 12:34
von Wishkah
Es gibt doch schon ein Unplugged. :wink:

Re: Foo Fighters

Verfasst: Sa 5. Mai 2018, 12:54
von TonyMac
Die Cover-Songs brauch ich auch überhaupt nicht. Insgesamt ist die Setlist aber lang genug, dann kann ich das auch verkraften.
Ein bisschen mehr Varianz in der Setlist würde nicht schaden. Ich würde gerne mal wieder mehr Songs von In Your Honor sehen. Mit der Platte hatte ich die Foo Fighters zum ersten Mal gesehen.

Re: Foo Fighters

Verfasst: Sa 5. Mai 2018, 20:07
von Stebbie
Oooohja, das ist für mich einfach das große Manko der Band - eines, das absolut nicht notwendig wäre.

Re: Foo Fighters

Verfasst: So 6. Mai 2018, 10:49
von Wishkah
In Hamburg haben sie 2015 "Aurora" gespielt, was echt mal eine nette Überraschung war. Aber ansonsten halt zu 99% die großen Hits und Semi-Hits des aktuellen Albums + zu viele Cover-Songs und Jam-Sessions. Und das seit Jahren bei jeder Tour.

Man muss es ja nicht wie Pearl Jam machen (um eine ähnliche Band zu nennen) und jeden Abend die Setlist komplett ändern, aber wenigstens abseits der sechs, sieben, acht Riesen-Hits würde etwas Variation nicht schaden. Vielleicht stehen sie dafür mittlerweile aber auch zu sehr im Mainstream und das würde beim Publikum nicht gut ankommen... :?

Re: Foo Fighters

Verfasst: So 6. Mai 2018, 11:03
von Stebbie
Das glaube ich gar nicht, ist vielleicht eher eine Produktsonssache?

Als die Band im Februar 2017 den Glastonbury-Auftritt bestätigt hat, haben sie am Ende auch ein paar Songs auf Zuruf gespielt, dann gab es auch gleich mal Songs wie Wattershed, For All the Cows und Enough Space.

Re: Foo Fighters

Verfasst: So 6. Mai 2018, 11:14
von Wishkah
Stebbie hat geschrieben:
So 6. Mai 2018, 11:03
Als die Band im Februar 2017 den Glastonbury-Auftritt bestätigt hat, haben sie am Ende auch ein paar Songs auf Zuruf gespielt, dann gab es auch gleich mal Songs wie Wattershed, For All the Cows und Enough Space.
Nach längeren Bandpausen und zur Ankündigung von neuen Alben, Touren etc. spielen sie ja schon regelmäßig solche kleineren Shows (Dingwalls wäre da auch so ein Stichwort), bei denen die Setlisten dann doch variieren. Nur eben während der regulären Tour nicht mehr. :grin:

Produktionstechnische Gründe sind natürlich möglich.

Re: Foo Fighters

Verfasst: Do 13. Feb 2020, 10:02
von Johnson
Sehr kurzweiliges Gespräch von Dave Grohl, der im Podcast von Bill Simmons zu Gast ist (ab 48 Minuten): https://www.theringer.com/the-bill-simm ... ic-in-2020

Witzigerweise erwähnt Dave indirekt auch das Hurricane beziehungsweise das Southside. :smile:

Re: Foo Fighters

Verfasst: Sa 15. Feb 2020, 11:53
von Taksim
Und auch eine wirklich coole Geschichte :smile:
Die hinterher mit Rick Astley ebenso, Dave Grohl kann schon sehr gut unterhalten.