> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Foo Fighters

Was gibt's neues von xyz?
therewillbefireworks
Beiträge: 980
Registriert: Mi 30. Sep 2015, 13:37

Re: Foo Fighters

Beitrag von therewillbefireworks » Sa 14. Okt 2017, 14:53

down hat geschrieben:
Sa 14. Okt 2017, 14:29
Ist es bei Bands wie Sigur Rós weniger durchgeplant und perfektioniert? Wohl kaum.
Whataboutism.
Es geht hier einfach um mein persönliches Gefühl, dass ich bei beiden Auftritten hatte. Das Auftritte von anderen Bands sicher auch perfekt durchgeplant sind, ist auch klar, aber gerade die von dir angesprochenen Sigur Rós (die du noch nie live gesehen hast, oder?) haben mich halt irgendwo emotional abgeholt, was Dave mit seiner Truppe eben nicht geschafft hat, weil es MIR eben zu klinisch und leidenschaftslos gewirkt hat.
¯\_(ツ)_/¯

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 2509
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Foo Fighters

Beitrag von Taksim » Sa 14. Okt 2017, 14:54

Foo Fighters sind aber eine Band die sich sehr alten Rock'n'Roll-Idealen verschreiben und vermeintlich eine gewisse Spontanität und Spielfreude rüberbringen wollen. Das steht dann im Widerspruch zu einer durchgeplanten Performance.
Zuletzt geändert von Taksim am Sa 14. Okt 2017, 14:55, insgesamt 2-mal geändert.
"I don't know."

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11592
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Foo Fighters

Beitrag von Quadrophobia » Sa 14. Okt 2017, 14:54

Zumal sigut ros definitiv nicht an der exakt selben Stelle die exakt selben sachen mit dem exakt selben tonfall sagen.

Henfe
Beiträge: 2422
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:49

Re: Foo Fighters

Beitrag von Henfe » Sa 14. Okt 2017, 15:19

Die bringen doch schon die eine oder andere spontane Nummer. Beim Lolla den Song mit Perry Farrell oder am Summer Sonic den mit Rick Astley z.B..

Mich würde eher dieses "We´ll play all effin´ night long!" Gelaber, nur am dann Songs überflüssig in die Länge zu ziehen, nerven.
The White Stripes - Bassnectar - King Gizzard and the Lizard Wizard - Moderat

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 12018
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Foo Fighters

Beitrag von Wishkah » Sa 14. Okt 2017, 17:58

Quadrophobia hat geschrieben:
Sa 14. Okt 2017, 14:54
Zumal sigut ros definitiv nicht an der exakt selben Stelle die exakt selben sachen mit dem exakt selben tonfall sagen.
Die sagen stattdessen ja auch einfach gar nichts. :grin:

Konzerte von den Foo Fighters können schon ein bisschen wie für Leute gemacht wirken, die einmal im Jahr ein Konzert besuchen und dann die volle Show wollen. Deswegen pro Tour quasi immer dieselbe Setlist voller Hits mit denselben Ansagen ohne große Variationen.

Stört mich persönlich wenig, weil ich mir (auch aus dem Grund) im Normalfall nicht mehrere Konzerte pro Tour anschauen würde. Wobei ich die langen Jams, Coverabschnitte und Bandvorstellungen auch nicht unbedingt haben muss. Aber ansonsten hat mir das live bislang trotzdem immer sehr gut gefallen.

Benutzeravatar
Mastodoniel
Beiträge: 1540
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 21:56
Wohnort: Lohne/Vechta

Re: Foo Fighters

Beitrag von Mastodoniel » Sa 14. Okt 2017, 19:46

down hat geschrieben:
Sa 14. Okt 2017, 14:29
Ist es bei Bands wie Sigur Rós weniger durchgeplant und perfektioniert? Wohl kaum.
Haben die Foo Fighters eine aufwendige Licht- und Videoshow wie Sigur Rós?

Benutzeravatar
Johnson
Beiträge: 848
Registriert: Do 17. Sep 2015, 21:09

Re: Foo Fighters

Beitrag von Johnson » Mo 23. Okt 2017, 09:35

5 June - Gothenburg, Sweden
11 June - Antwerp, Belgium
13 June - Bern Switzerland

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 12018
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Foo Fighters

Beitrag von Wishkah » Mo 30. Okt 2017, 08:34

10.06.2018 Trabrennbahn Bahrenfeld, Hamburg

Vorverkauf beginnt am Mittwoch, 01.11.2017, 09:00 Uhr CEST mit dem Passwort FFRUN18. Und allgemeiner Vorverkauf ab Samstag, 11.11.2017, wo es wahrscheinlich keine Tickets mehr gibt. :grin:

Suitemeister
Beiträge: 1510
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:31

Re: Foo Fighters

Beitrag von Suitemeister » Mi 1. Nov 2017, 09:46

101,15 + 4,90 eventims Versandgebühr. :lolol:
So sehr ich die Foos auch mag, aber das ist ja völlig unrealistisch.

down
Beiträge: 2016
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Foo Fighters

Beitrag von down » Mi 1. Nov 2017, 13:49

Ich bin da auch raus. War doch als 85 Euro angekündigt? Entweder ich lasse es ganz, oder ein Tag Rock im Park, sollten da Rise Against o.ä. davor spielen.

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 12018
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Foo Fighters

Beitrag von Wishkah » Mi 1. Nov 2017, 13:50

down hat geschrieben:
Mi 1. Nov 2017, 13:49
War doch als 85 Euro angekündigt?
Zzgl. Gebühren stand aber dabei.

Bei dem Preis bin ich auch raus. Rechne aber mit namhaften Support-Acts, die den Preis einigermaßen rechtfertigen.

down
Beiträge: 2016
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Foo Fighters

Beitrag von down » Mi 1. Nov 2017, 13:54

War klar, aber über 15 Euro Gebühren ist doch wieder reine Abzocke. Hamburg hat beim letzten Mal 69 Euro gekostet inkl. Gebühren...

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 12018
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Foo Fighters

Beitrag von Wishkah » Mi 1. Nov 2017, 14:05

Ich kann mir wirklich nur vorstellen, dass die das quasi als großes Tagesfestival aufziehen mit namhaften Support-Acts. Für ein normales Solo-Konzert ist der Preis einfach zu krass.

down
Beiträge: 2016
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:41

Re: Foo Fighters

Beitrag von down » Mi 1. Nov 2017, 14:25

Aber würde man das nicht aus dem genau jetzt auftretenden Grund genau so kommunizieren?

Benutzeravatar
Johnson
Beiträge: 848
Registriert: Do 17. Sep 2015, 21:09

Re: Foo Fighters

Beitrag von Johnson » Mi 1. Nov 2017, 14:31

Wishkah hat geschrieben:
Mi 1. Nov 2017, 14:05
Ich kann mir wirklich nur vorstellen, dass die das quasi als großes Tagesfestival aufziehen mit namhaften Support-Acts. Für ein normales Solo-Konzert ist der Preis einfach zu krass.
Dürfte so sein. Anders kann ich mir es nicht erklären.

Zum Vergleich: Die Konzerte in Manchester und London kosten zwischen 43 bis 74 Pfund bzw. 60 bis 109 Pfund (wobei letztere Sitzplätze sind). Und für das Konzert in Bern gingen die Preise bei umgerechnet 95 Euro los.

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 5860
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: Foo Fighters

Beitrag von Stebbie » Mi 1. Nov 2017, 18:32

Wenn ich mich recht entsinne, dann waren es beim letzten mal auch knapp 15€ Gebühren, von daher wundert es mich nicht. War damals auch einer der Gründe, warum ich darauf verzichtet hab - am Ende ging es dann zu La Dispute 8-)
(c) 26.06.2006

Schumynization
Beiträge: 711
Registriert: Di 15. Mär 2016, 10:25

Re: Foo Fighters

Beitrag von Schumynization » Mo 4. Dez 2017, 10:42

Die Supports für das Konzert in Hamburg: The Kills, Wolf Alice

Bild

headlesscowman
Beiträge: 107
Registriert: Di 7. Nov 2017, 12:13

Re: Foo Fighters

Beitrag von headlesscowman » Mo 4. Dez 2017, 10:52

Schade. Frank Carter & The Ratllesnakes mit Wolf Alice zusammen in Hamburg und ich hätte mir definitiv ein Ticket geholt. Ob ich The Kills noch einmal sehen muss, weiß ich nicht so wirklich.

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 12018
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Foo Fighters

Beitrag von Wishkah » Mo 4. Dez 2017, 11:03

Das sind ja genau die riesengroßen Support-Acts, die man für den Preis erwarten kann. :grin:

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11592
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Foo Fighters

Beitrag von Quadrophobia » Mo 4. Dez 2017, 11:07

The Kills sind schon ein ordentlicher Support, aber rechtfertigen lange keine 100€

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 11282
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Foo Fighters

Beitrag von Baltimore » Mo 4. Dez 2017, 11:10

Da spielen dann doch wenigstens 2 gute Bands an dem Abend. :clown:

The Kills finde ich aber schon gut als Support.
There was a time, I met a girl of a different kind
We ruled the world,
Thought I'll never lose her out of sight...

Benutzeravatar
Wishkah
Beiträge: 12018
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 08:49

Re: Foo Fighters

Beitrag von Wishkah » Mo 4. Dez 2017, 11:14

Wollte auch nichts gegen die musikalischen Qualitäten der Bands sagen. Wolf Alice hab ich schon live gesehen und mag ich, The Kills kenn ich nur vom Namen (und von Robins Mini-Albumkritik in irgendeinem Magazin). Aber bei dem Ticketpreis hatte ich doch ein Fünkchen Hoffnung auf einen größeren Namen.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 11592
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Foo Fighters

Beitrag von Quadrophobia » Mo 4. Dez 2017, 11:16

Wishkah hat geschrieben:
Mo 4. Dez 2017, 11:14
Wollte auch nichts gegen die musikalischen Qualitäten der Bands sagen. Wolf Alice hab ich schon live gesehen und mag ich, The Kills kenn ich nur vom Namen (und von Robins Mini-Albumkritik in irgendeinem Magazin). Aber bei dem Ticketpreis hatte ich doch ein Fünkchen Hoffnung auf einen größeren Namen.
Hehe. Das war zum letzten Album in der Intro. Das Album war leider eine furchtbar langweilige Angelegenheit.

Henfe
Beiträge: 2422
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:49

Re: Foo Fighters

Beitrag von Henfe » Mo 4. Dez 2017, 11:16

Ne Band in Sporthallen Größe hätte ich hier schon erwartet.
The White Stripes - Bassnectar - King Gizzard and the Lizard Wizard - Moderat

headlesscowman
Beiträge: 107
Registriert: Di 7. Nov 2017, 12:13

Re: Foo Fighters

Beitrag von headlesscowman » Mo 4. Dez 2017, 11:17

Quadrophobia hat geschrieben:
Mo 4. Dez 2017, 11:07
The Kills sind schon ein ordentlicher Support, aber rechtfertigen lange keine 100€
Im Kopf vergleiche ich ja dann auch immer die 100 € mit meinen Festivaltickets. Und da tut das ja gleich noch mehr weh. Für den Preis kriege ich schon vielerorts 3 Tage Programm auf mehreren Bühnen. Halt nur ohne die Foo Fighters. Weiß jemand wieviel die Foo Fighters 2015 in Hamburg gekostet hatten?


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste