> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Radiohead

Was gibt's neues von xyz?
Online
Benutzeravatar
Saeglopur
Beiträge: 2468
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:55

Re: Radiohead

Beitrag von Saeglopur » So 11. Dez 2016, 22:42

Finn hat geschrieben:1. OK Computer
2. In Rainbows
3. Hail To The Thief
4. The Bends
5. Kid A
6. A Moon Shaped Pool
7. The King of Limbs
8. Amnesiac
9. Pablo Honey
Die 6/9, die ich kenne, würde ich vermutlich in die gleiche Reihenfolge bringen. :smile:

Benutzeravatar
Frahm
Beiträge: 2883
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 19:43
Wohnort: Hannover

Re: Radiohead

Beitrag von Frahm » So 11. Dez 2016, 23:34

1. OK Computer
2. In Rainbows
3. Kid A
4. The Bends
5. Hail To The Thief
6. Amnesiac
7. A Moon Shaped Pool
8. The King of Limbs
9. Pablo Honey

wäre wohl meine Reihenfolge
Forumsarzt
______________

Benutzeravatar
Rowanism
Beiträge: 660
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 04:32

Re: Radiohead

Beitrag von Rowanism » Mo 12. Dez 2016, 08:05

OK Computer ist das Creep unter den Alben.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 9382
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Radiohead

Beitrag von Quadrophobia » Mo 12. Dez 2016, 08:52

Rowanism hat geschrieben:OK Computer ist das Creep unter den Alben.
Würde ich sogar so unterschreiben. So legendär, wie manche Medien es machen, ist es dann doch nicht.

Benutzeravatar
slowdive
Beiträge: 3259
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:17
Wohnort: Hannover

Re: Radiohead

Beitrag von slowdive » Mo 12. Dez 2016, 09:11

ganz oben thront für mich 'the bends'. danach kommt 'kid a' und auf einem geteilten dritten platz dann 'in rainbows'/'ok computer'. alle anderen veröffentlichungen haben zwar immernoch viele viele unglaubliche einzelsongs, werden aber was die wirkung als gesamtkunstwerk angeht überbewertet. und 'king of limbs' war wirklich ziieeeemlich medioker.

Benutzeravatar
Quadrophobia
Beiträge: 9382
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:15
Wohnort: Hamburg/Göteborg
Kontaktdaten:

Re: Radiohead

Beitrag von Quadrophobia » Mo 12. Dez 2016, 09:14

Was Zusammenhang und Hitdichte angeht, ist für mich auf jeden Fall in Rainbows das beste Album. Gleichzeitig ein kohärentes, in sich stimmiges Album und jeder Song für sich klasse. Das kann imho kein anderes Radiohead Album.

Benutzeravatar
Vanski
Beiträge: 6643
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:35
Wohnort: Karlsruhe

Re: Radiohead

Beitrag von Vanski » Mo 12. Dez 2016, 10:05

slowdive hat geschrieben:ganz oben thront für mich 'the bends'.
!

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 1545
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Radiohead

Beitrag von Taksim » Mo 12. Dez 2016, 10:58

Quadrophobia hat geschrieben:
Rowanism hat geschrieben:OK Computer ist das Creep unter den Alben.
Würde ich sogar so unterschreiben. So legendär, wie manche Medien es machen, ist es dann doch nicht.
Puh, das ist harsch.
Was Kohärenz angeht, würde ich sagen, ist dies sogar am stimmigsten, soundtechnisch aber auch thematisch. Für mich macht Radiohead jedoch gerade das Gegenteil, nämlich die Destrukturierung sowie die Erschaffung verschiedener Klangwelten, die auf manchen Alben vereint werden, aus. Von daher erachte ich Kid A und Amnesiac als Quintessenz dieser Band.
Ok Computer ist ein sensationelles, progressives Rockalbum, und wenn wir hier nicht von Radiohead sprechen würden, wäre das in der Tat legendär.

Wie man The Bends so hoch ansiedeln kann, wird mir auf ewig ein Rätsel bleiben. Das fällt für mich schon ziemlich ab (obwohl es natürlich trotzdem ein klasse Album ist; hat halt nur ein paar echte Filler und das ist so atypisch für eine Radiohead-Platte).
"I don't know."

Benutzeravatar
Frahm
Beiträge: 2883
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 19:43
Wohnort: Hannover

Re: Radiohead

Beitrag von Frahm » Mo 12. Dez 2016, 11:46

Ich bin damals mit the Bends groß geworden, bzw. durch den Musikgeschmack meiner Eltern und damit mehr mit the Bends als OK Computer.

Fake Plastic Trees, eventuell Bullet Proof.. I Wish I Was und Street Spirit (Fade Out) gehören für mich zu meinem Top 10 Songs aller Zeiten.

Vor allem schätze ich Fake Plastic Trees fast noch mehr als alle Songs zu dem Thema von den Smiths. (nur fast ;) )

Und Street Spirit ist für mich wohl der melancholischste und düsterste Song der Welt.

EDIT: 2000. Post, schöner Post.
Forumsarzt
______________

Benutzeravatar
Taksim
Beiträge: 1545
Registriert: Do 20. Okt 2016, 22:48
Wohnort: Oldenburg

Re: Radiohead

Beitrag von Taksim » Mo 12. Dez 2016, 12:03

Klar, Fake Plastic Trees, Street Spirit oder auch My Iron Lung sind irre Songs. Aber da gibt es eben auch Sachen wie Bones, Black Star oder vor allem High and Dry, die doch sehr konventionell sind. Das sind Songs, die zu der Zeit theoretisch auch von einer anderen Band hätten sein können (von Thom Yorkes Gesang mal abgesehen). Ab OK Computer gibt es das eben so gut wie gar nicht mehr.

Wie Thom Yorke so schön sagte, als er nach dem Erfolg von OK Computer darauf angesprochen wurde, dass viele Bands nun ja eindeutig versuchten Radiohead zu kopieren:
"Good Luck with Kid A" :smile:
"I don't know."

Benutzeravatar
andyTT
Beiträge: 1566
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:03

Re: Radiohead

Beitrag von andyTT » Mo 12. Dez 2016, 20:31

1. OK Computer
2. The Bends


3. In Rainbows
4. Pablo Honey
5. Hail To The Thief
6. A Moon Shaped Pool
7. Kid A
8. The King of Limbs
9. Amnesiac

So wäre meine Reihenfolge und ich find OK Computer und The Bends mit Abstand die besten Album, das sind zwei Meisterwerke...

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 3401
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: Radiohead

Beitrag von Flecha » Do 15. Dez 2016, 19:08

Quadrophobia hat geschrieben:Was Zusammenhang und Hitdichte angeht, ist für mich auf jeden Fall in Rainbows das beste Album. Gleichzeitig ein kohärentes, in sich stimmiges Album und jeder Song für sich klasse.
Bin ich bei dir, wobei mein liebstes Radiohead-Album irgendwie alle paar Jahre wechselt.
Aktuell so:
In Rainbows
Hail To The Thief
Kid A
OK Computer
Amnesiac
The King of Limbs
The Bends
A Moon Shaped Pool
Pablo Honey
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 3273
Registriert: So 20. Sep 2015, 14:31

Re: Radiohead

Beitrag von Ruby » Do 15. Dez 2016, 20:17

Quadrophobia hat geschrieben:
Rowanism hat geschrieben:OK Computer ist das Creep unter den Alben.
Würde ich sogar so unterschreiben. So legendär, wie manche Medien es machen, ist es dann doch nicht.
Öhm, doch. Als das Album damals rauskam war das schon ziemlich was besonderes. :wink:
always poor - never bored

Benutzeravatar
EastClintwood
Beiträge: 196
Registriert: Do 24. Sep 2015, 12:53
Wohnort: Oldenburg

Re: Radiohead

Beitrag von EastClintwood » Do 15. Dez 2016, 21:35

Was war denn damals das so besondere an OK Computer? Ich kann den Hype darum irgendwie auch nicht so recht verstehen. Unbestritten ein sehr gutes Album, aber der richtige Bruch kam ja erst mit Kid A.

Ich mag In Rainbows und Hail to the Thief am liebsten, zusammen mit OK Computer. Kid A finde ich auch gut. Amnesiac hab ich irgendwie selten mal am Stück gehört, das muss ich nochmal nachholen. Bin aber auch ohnehin nicht so der Radiohead-Jünger.
formerly known as Chris.Dangerous

Benutzeravatar
Baltimore
Beiträge: 9944
Registriert: So 13. Sep 2015, 14:07
Wohnort: Uetersen

Re: Radiohead

Beitrag von Baltimore » Do 15. Dez 2016, 21:37

Ruby hat geschrieben:
Quadrophobia hat geschrieben:
Rowanism hat geschrieben:OK Computer ist das Creep unter den Alben.
Würde ich sogar so unterschreiben. So legendär, wie manche Medien es machen, ist es dann doch nicht.
Öhm, doch. Als das Album damals rauskam war das schon ziemlich was besonderes. :wink:
Wie Ruby sagt. Die Heavy Rotation der tollen Clips zu Paranoid Android und Karma Police auf MTV und VIVA hat das Album auch noch mal enorm gepusht. Besonders der Clip zu Paranoid Android war (damals) was ganz besonderes. Ging ja auch viel länger als die üblichen 3-3,5 Minuten.
This is just a test take it with love and you will pass
You will be rewarded if you do your very best
Nothing ever goes as planned so don't take anything for granted
If you do the world will kick your ass...

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 3273
Registriert: So 20. Sep 2015, 14:31

Re: Radiohead

Beitrag von Ruby » Fr 16. Dez 2016, 00:26

Mit heute kann man das auch einfach nicht vergleichen. Da war nichts mit Spotify usw Der erste Song von Radiohead, den ich gehört habe, war tatsächlich Creep :mrgreen: und ich weiß noch wann und wo. :herzen2: Ich erinnere mich auch noch an die wundervolle OK Computer Tour und das Clubknzert. :herzen2: :sabber: Etwas über 30 DM. :mrgreen: Kann man sich heute auch nicht mehr vorstellen. OK Computer hat für viele auch einen emotionalen Wert denke ich. :smile:
always poor - never bored

Benutzeravatar
tobiwan
Beiträge: 10777
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:00
Kontaktdaten:

Re: Radiohead

Beitrag von tobiwan » Fr 16. Dez 2016, 01:10

Bild

Alles andere dann in irgendeiner Reihenfolge, die mir egal ist. Für mich ihr absolut bestes Album, ist auch in meiner Top 10 Albenliste mit drin.
Let me live that fantasy

Benutzeravatar
mattkru
Beiträge: 2241
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34
Wohnort: The Void

Re: Radiohead

Beitrag von mattkru » So 18. Dez 2016, 19:23

Ruby hat geschrieben:
Quadrophobia hat geschrieben:
Rowanism hat geschrieben:OK Computer ist das Creep unter den Alben.
Würde ich sogar so unterschreiben. So legendär, wie manche Medien es machen, ist es dann doch nicht.
Öhm, doch. Als das Album damals rauskam war das schon ziemlich was besonderes. :wink:
Zusammen mit 'Urban Hymns' hat das Album dem damals übermächtigen Britpop-Sound ein Ende gesetzt.
I'm the one without a soul. I'm the one with this big fucking hole.

Benutzeravatar
ThomZorke
Beiträge: 1596
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:46

Re: Radiohead

Beitrag von ThomZorke » Di 20. Dez 2016, 14:51

Thom Yorkes Ex-Partnerin Rachel Owen, mit der er 23 Jahre zusammen war und die die Mutter seiner beiden Kinder ist, ist mit 48 Jahren an Krebs gestorben :sad:

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 3273
Registriert: So 20. Sep 2015, 14:31

Re: Radiohead

Beitrag von Ruby » Di 20. Dez 2016, 20:29

:sad:
always poor - never bored

Benutzeravatar
ThomZorke
Beiträge: 1596
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:46

Re: Radiohead

Beitrag von ThomZorke » Di 20. Dez 2016, 21:28

Unter was für Umständen "A Moon Shaped Pool" entstanden ist... der Tod von Nigel Godrichs Vater, die Trennung von Thom und Rachel und warhscheinlich auch ihr Kampf gegen den Krebs, der wohl schon länger ging.

Es ist ja oft ein großer Fehler in die Lyrics Privates hineinzuinterpretieren, aber oft wurde ja davon geredet, dass für Radioheads Verhältnisse überdurchschittlich viel Persönliches in AMSP stecke und man kommt nicht drumherum Zeilen wie "Slowly slowly It will destroy you Give me A little more time I need to find my feet", "You are terminal and you are within me You wil get your reward in heaven if that is where you are heading" (beides nicht genutzte Lyrics, die aber im Albumbooklet zu finden sind), "Then into our life there comes the darkness There's a spacecraft blocking out the sky And there's nowhere to hide You run to the back and you cover your ears It's the loudest sound you've ever heard And all we trapped rag doll cloth people We are helpless to resist Into our darkest hour" oder auch die letzten Zeilen "Just don't leave, don't leave" in einem anderen Licht zu sehen...

Benutzeravatar
TonyMac
Beiträge: 2373
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 16:41

Re: Radiohead

Beitrag von TonyMac » Sa 24. Dez 2016, 15:16

Was war das für 1 Jahr?
► Text zeigen
Zudem mein meistgehörter Künstler mit 1360 Scrobbels. Platz 2 hat nur gut 400. :doof:
Ich hab mich ja erst seit der Primavera-Bestätigung in diesem Jahr so richtig mit Radiohead auseinander gesetzt. Vorher kannte/mochte ich vielleicht 5 Lieder. Ich wusste, dass die mir mehr als nur diese 5 Songs geben werden, mir hatte nur immer die Motivation gefehlt. :roll:

Benutzeravatar
tobiwan
Beiträge: 10777
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 13:00
Kontaktdaten:

Re: Radiohead

Beitrag von tobiwan » Sa 25. Feb 2017, 20:04

In 125 Tagen sehe ich sie endlich zum 1ten Mal :herzen2: :hecheln:
Let me live that fantasy

Benutzeravatar
Ruby
Beiträge: 3273
Registriert: So 20. Sep 2015, 14:31

Re: Radiohead

Beitrag von Ruby » So 26. Feb 2017, 11:13

Und ich feiere im November 20jähriges Jubiläum meines ersten Radiohead Konzertes. :herzen2:
always poor - never bored

Benutzeravatar
ThomZorke
Beiträge: 1596
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:46

Re: Radiohead

Beitrag von ThomZorke » Sa 15. Apr 2017, 07:56

Wer schon wach ist, Radiohead haben gerade angefangen aufm Coachella zu spielen. Gibt's hier im Stream.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste