> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

TOOL

Was gibt's neues von xyz?
Benutzeravatar
Engholm
Technikelse
Beiträge: 1472
Registriert: So 13. Sep 2015, 11:25
Wohnort: Halsbek
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: TOOL

Beitrag von Engholm » Fr 30. Aug 2019, 09:15

Invincible :herzen2: :sabber:

Blackstar
Beiträge: 4710
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: TOOL

Beitrag von Blackstar » Do 5. Sep 2019, 10:17

Pitchfuck hat ja dem Album eine 5.4 gegeben.

Lateralus damals bekam 1.9. :lolol: :lol:

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 4098
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: TOOL

Beitrag von Flecha » Fr 6. Sep 2019, 10:14

Blackstar hat geschrieben:
Do 5. Sep 2019, 10:17
Pitchfuck hat ja dem Album eine 5.4 gegeben.

Lateralus damals bekam 1.9. :lolol: :lol:
Was ist denn deren Maßstab? So eine Seite, auf die ich mich in meinem Leben erst 1-2x verirrt habe.
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Benutzeravatar
Stebbie
Hausmeister
Beiträge: 5858
Registriert: Di 15. Sep 2015, 10:44
Wohnort: I'm just trying to get home

Re: TOOL

Beitrag von Stebbie » Fr 6. Sep 2019, 10:32

Ist ja auch eigentlich ziemlich legitim, wenn Redakteure eine Band oder ein Album nicht mögen oder gar scheiße finden. Ist mir dann auch lieber als diese Flut an wohlfühl 7/10-Wertungen. 5,4/10 finde ich dann eigentlich sogar noch ziemlich moderat. Fantano hat sogar nur eine 4/10 gegeben.

Gab auch letztens mal einen ganz interessanten Artikel zum Aussterben von Blogs, wo es u.a. auch darum ging, dass viele Blogs und Formate sich einfach zu wenig trauen, natürlich auch unter Druck der Labels die bei allzu kritischen Rezensionen gerne mal Boni streichen.
(c) 26.06.2006

Blackstar
Beiträge: 4710
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: TOOL

Beitrag von Blackstar » Fr 6. Sep 2019, 10:38

Flecha hat geschrieben:
Fr 6. Sep 2019, 10:14
Blackstar hat geschrieben:
Do 5. Sep 2019, 10:17
Pitchfuck hat ja dem Album eine 5.4 gegeben.

Lateralus damals bekam 1.9. :lolol: :lol:
Was ist denn deren Maßstab? So eine Seite, auf die ich mich in meinem Leben erst 1-2x verirrt habe.
Kanye West.

Pitchfork ist so eine Welt für sich, muss man nicht verstehen. Ich selbst gucke da auch nie rein, weil es einfach zu sehr "gewollt" ist. Aber irgendwie sieht man den Bezug ja ständig.

Benutzeravatar
Flecha
Beiträge: 4098
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:45
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Re: TOOL

Beitrag von Flecha » Fr 6. Sep 2019, 10:58

Blackstar hat geschrieben:
Fr 6. Sep 2019, 10:38
Kanye West.

Pitchfork ist so eine Welt für sich, muss man nicht verstehen. Ich selbst gucke da auch nie rein, weil es einfach zu sehr "gewollt" ist. Aber irgendwie sieht man den Bezug ja ständig.
Nein, zahlenmäßig. Also geben sie 1-10? mit 0,1er-Schritten - also wie z.B. IMDB?
Last.fm!
______________________________________________
Mantar, Mantar

Blackstar
Beiträge: 4710
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 16:48

Re: TOOL

Beitrag von Blackstar » Fr 6. Sep 2019, 11:10

Ja genau. Lana del Rey bekam z.b. wohl gerade eine 9.4.

mattkru
Beiträge: 4502
Registriert: So 31. Jan 2016, 18:34

Re: TOOL

Beitrag von mattkru » Di 11. Aug 2020, 15:49

https://www.visions.de/news/31016/Newsf ... stival-u-a
Tool-Schlagzeuger Danny Carey hält an Plänen für eine neue EP fest und hofft außerdem auf Konzerte in Deutschland Anfang 2021. Zu Beginn der Coronavirus-Pandemie verriet er, dass er sich vorstellen könnte, dass seine Band neue Musik erarbeitet und eventuell eine EP aufnimmt - was Fans nach der 13 Jahren Wartezeit auf das 2019 erschienene "Fear Inoculum" sehr freuen dürfte. Auch Bassist Justin Chancellor hatte von neuen Ideen gesprochen - doch offenbar haben Tool bisher keine Gelegenheit zum Jammen gehabt, erzählt Carey in einem Podcast mit cEvin Key von Skinny Puppy. "Wir haben die Band irgendwie auf Eis gelegt. Es passiert nicht wirklich was. Aber es wird Zeit, denke ich." Jetzt, wo es so aussieht, als würde sich die Covid-Situation bis zum Ende des Jahres ohnehin nicht ändern, "müssen wir wieder anfangen zu funktionieren - vielleicht zumindest mit einer weiteren EP, oder etwas ähnlichem." Da sie zurzeit keine Labelbindung hätten, könnten sie ohnehin machen, was sie wollen. Carey spricht außerdem davon, dass sie eigentlich die größte Nordamerika-Tour ihrer Karriere geplant hatten, die jetzt aber ins Wasser fällt. Sollten sich auf kurz oder lang keine Nachholtermine ergeben, so bliebe zumindest eine Option auf der anderen Seite des Atlantiks: "Wir halten gerade noch an Plänen für Januar und Februar in Deutschland und ganz Europa fest, also hoffe ich, dass wenigstens das klappt." Was für Termine Carey meint, wissen wir noch nicht - offiziell wurde noch nichts angekündigt.

real_tarantino
Beiträge: 124
Registriert: So 11. Aug 2019, 20:15

Re: TOOL

Beitrag von real_tarantino » Di 11. Aug 2020, 17:12

mattkru hat geschrieben:
Di 11. Aug 2020, 15:49
https://www.visions.de/news/31016/Newsf ... stival-u-a
Tool-Schlagzeuger Danny Carey hält an Plänen für eine neue EP fest und hofft außerdem auf Konzerte in Deutschland Anfang 2021. Zu Beginn der Coronavirus-Pandemie verriet er, dass er sich vorstellen könnte, dass seine Band neue Musik erarbeitet und eventuell eine EP aufnimmt - was Fans nach der 13 Jahren Wartezeit auf das 2019 erschienene "Fear Inoculum" sehr freuen dürfte. Auch Bassist Justin Chancellor hatte von neuen Ideen gesprochen - doch offenbar haben Tool bisher keine Gelegenheit zum Jammen gehabt, erzählt Carey in einem Podcast mit cEvin Key von Skinny Puppy. "Wir haben die Band irgendwie auf Eis gelegt. Es passiert nicht wirklich was. Aber es wird Zeit, denke ich." Jetzt, wo es so aussieht, als würde sich die Covid-Situation bis zum Ende des Jahres ohnehin nicht ändern, "müssen wir wieder anfangen zu funktionieren - vielleicht zumindest mit einer weiteren EP, oder etwas ähnlichem." Da sie zurzeit keine Labelbindung hätten, könnten sie ohnehin machen, was sie wollen. Carey spricht außerdem davon, dass sie eigentlich die größte Nordamerika-Tour ihrer Karriere geplant hatten, die jetzt aber ins Wasser fällt. Sollten sich auf kurz oder lang keine Nachholtermine ergeben, so bliebe zumindest eine Option auf der anderen Seite des Atlantiks: "Wir halten gerade noch an Plänen für Januar und Februar in Deutschland und ganz Europa fest, also hoffe ich, dass wenigstens das klappt." Was für Termine Carey meint, wissen wir noch nicht - offiziell wurde noch nichts angekündigt.
Schon gesehen, das ist absolut großartig. Dann haben die Gerüchte um eine eigentlich 2020 stattfindende Europatour doch gestimmt, die dann wegen ihrer USA Tour fallen gelassen wurde.
Da ja ein neues Puscifer Album plus Welttournee angekündigt wurden, wurden die Hoffnungen schon gedämpft, allerdings haben Puscifer hier nie ausgiebig getourt. Tool wird also doch die Prioriät werden, sobald es 2021/22 möglich ist. Rechne mit Ende 2021 oder Januar/Februar 2022 dann mit der Tour. Die EP wäre cool, aber erstmal gibt´s ja genug Material und dann müssten sie natürlich noch nen Studio finden und es finanzieren (wohl möglich nach den Touren 2019) :D.
Rock am Ring: ´12, ´14,´15
Rock Werchter: ´13,´19
Hurricane: ´13
Area4: ´11, ´12
Ieperfest: ´14, ´19
Outbreak Fest: ´15,´18
Dunk: ´18

'This climate of fear controlling my days.'


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast