> Festival Community Magazin - klickst Du hier <

Muff Potter

Was gibt's neues von xyz?
Benutzeravatar
der_dicke_michel
Beiträge: 1551
Registriert: So 20. Sep 2015, 12:35

Re: Muff Potter

Beitrag von der_dicke_michel » So 29. Dez 2019, 09:19

Baltimore hat geschrieben:
Mo 9. Dez 2019, 09:10
Konzert aus dem Palladium ist in der Rockpalast Mediathek:

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sen ... --100.html

Hot Water Music, Spanish Love Songs und Red Radio City von dem Abend sind da auch abrufbar.
Ein Abend für die Ewigkeit. Episch gut, wobei ich Red City Radio schon mit für mich passenderer Setlist gesehen habe. Aber vier Knallerbands, tolle Stimmung trotz Palladium, Sound war zumindest ganz vorne ok und mal wieder mit Bruder gefeiert. Top.
FLORA BLEIBT!

Online
Suitemeister
Beiträge: 1510
Registriert: Di 15. Sep 2015, 11:31

Re: Muff Potter

Beitrag von Suitemeister » Mi 8. Apr 2020, 09:17

Erster neuer Song seit 11 Jahren! :herzen2:


Benutzeravatar
Dieter Meyers
Beiträge: 274
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 22:00

Re: Muff Potter

Beitrag von Dieter Meyers » Mi 8. Apr 2020, 10:20

Suitemeister hat geschrieben:
Mi 8. Apr 2020, 09:17
Erster neuer Song seit 11 Jahren! :herzen2:

:headbang:
Gefällt mir gut !
„Die Bettler betteln, die Diebe stehlen, die Huren huren. Ein Moritatensänger singt eine Moritat."

Benutzeravatar
Johnson
Beiträge: 848
Registriert: Do 17. Sep 2015, 21:09

Re: Muff Potter

Beitrag von Johnson » Mi 8. Apr 2020, 13:52

Der Song gefällt mir ebenfalls sehr gut. :smile: Tolle Nachricht und Ablenkung in der aktuellen Situation.

Die Band hat zusätzlich Accounts bei Facebook und Instagram angelegt.


dr.ansfeld
Beiträge: 90
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 23:27

Re: Muff Potter

Beitrag von dr.ansfeld » Mi 8. Apr 2020, 14:45

Bei getaddicted gibts ein kurzes video interview mit nagel. Macht Hoffnung das da mehr kommen wird auch wenns auf die konkreten frage beim gleichen rumgeier wie letztes jahr bleibt

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 8317
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Muff Potter

Beitrag von Declan_de_Barra » Mo 20. Apr 2020, 18:45

Bei 1Live klingt das Interview mit Nagel, als würde es auf jeden Fall noch mehr geben.

Benutzeravatar
Johnson
Beiträge: 848
Registriert: Do 17. Sep 2015, 21:09

Re: Muff Potter

Beitrag von Johnson » Mo 21. Sep 2020, 22:33

Nagel ist in der neusten Folge des 90er-Podcast vom Musikexpress zu Gast und spricht u.a. über Punk in den 90er, aber auch über Muff Potter. https://www.musikexpress.de/never-forge ... m-1608915/


Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3317
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Muff Potter

Beitrag von glutexo2000 » Mi 23. Sep 2020, 00:20

Finde ihn in der Folge leider etwas deplatziert, aber die Sachen die er zu Muff Potter erzählt sind natürlich spannend. Beste Folge bis jetzt aber immer noch Brit Pop Oasis mit Thees <3


Benutzeravatar
glutexo2000
Beiträge: 3317
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 16:39

Re: Muff Potter

Beitrag von glutexo2000 » Mi 23. Sep 2020, 14:58

Insofern, dass er Deutschpunk in den 90ern nach eigenen Aussagen größtenteils scheiße fand und sich eher auf die 70er/80er beruft, auch was Inspirationen für seine eigene Musik angeht. Muff Potter ist sowieso eher aus englischsprachiger Musik inspiriert und auch nicht aus Punk. Und selber hatte er sich bei der Anfrage auch gewundert, warum er gefragt wird für das Thema.

Benutzeravatar
Declan_de_Barra
Hausmeister
Beiträge: 8317
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:37
Wohnort: Depreston

Re: Muff Potter

Beitrag von Declan_de_Barra » Mi 23. Sep 2020, 15:16

Naja, es muss ja kein "Experte" für 90er Punkrock sein. Muff Potter wurde ja schon von Punk beeinflusst, aber natürlich nicht ausschließlich. Den Einfluss der 70/80er Punksachen, vom Hardcore oder von Popmusik, den Nagelschmidt dann nennt, fand ich als Bogen eigentlich ziemlich gut. Und als Akteur der 90er Punkszene natürlich auch einfach spannend.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste