Seite 11 von 11

Re: Muff Potter

Verfasst: Do 31. Jan 2019, 09:29
von therewillbefireworks
Heutäää! Wer ist wann wo im schönen Leipzsch?

Re: Muff Potter

Verfasst: Do 31. Jan 2019, 09:56
von Declan_de_Barra
Komme um 16.16 oder so am BHF. Was der Plan der anderen? Sektchen?

Re: Muff Potter

Verfasst: Do 31. Jan 2019, 10:24
von Stebbie
meine Erkältung ist bedeutend besser geworden über Nacht, aber mein Rücken plagt mich noch sehr, weshalb ich erst heute Abend entscheiden kann, ob ich es wirklich schaffe. Ein Kollege kommt erst gegen 18 Uhr aus Dessau, würde dann sagen, dass wir uns dann um 19 Uhr irgendwo am CI treffen?

Re: Muff Potter

Verfasst: Do 31. Jan 2019, 10:50
von therewillbefireworks
Wir werden uns wohl schon früher in der Nähe vom Kreuz rumtreiben und mit Spätibier versorgen oder bei der Tacocalypse was futtern.

Re: Muff Potter

Verfasst: Do 31. Jan 2019, 12:15
von Norakete
Suitemeister hat geschrieben:
So 27. Jan 2019, 10:35
Hamburg > Berlin >>> Köln bisher.
Kein Wunder, wenn man ein Konzert vom Gloria in die LMH verlegt :doof:

Re: Muff Potter

Verfasst: Do 31. Jan 2019, 20:20
von Stebbie
Bin leider nicht rechtzeitig fit geworden und verbring den Abend nun doch auf der Couch :sad:

Re: Muff Potter

Verfasst: Fr 1. Feb 2019, 14:45
von nilolium
mlb

Re: Muff Potter

Verfasst: Fr 1. Feb 2019, 18:39
von elch
Wat?

Re: Muff Potter

Verfasst: Sa 2. Feb 2019, 01:49
von Max-Powers
Gute Band. Gute Location. Gutes Publikum.
Das hat Spaß gemacht heute in München :)

Re: Muff Potter

Verfasst: So 3. Feb 2019, 10:23
von Suitemeister
Wiesbaden gestern war bisher eindeutig das schlechteste Konzert der Tour. Das Publikum teilweise richtig asozial nur auf Gewalt aus. Dazu kam dann dass sich mittlerweile die Anstrengungen und der Stress, das ständige Gesaufe und der wenige Schlaf bemerkbar machen. :D

Egal, heute in Münster nochmal richtig durch die Theke treten.

17 Uhr Mocambo?

Gesendet von meinem ONEPLUS A6013 mit Tapatalk


Re: Muff Potter

Verfasst: So 3. Feb 2019, 10:31
von Baltimore
Ihr habt mich jetzt doch angefixt. :lol:

Hab jetzt schon ne Woche nen Ohrwurm von "Alles war schön und nichts tat weh".

Schade, dass ich so groggy bei dem Hamburg-Konzert war.

Re: Muff Potter

Verfasst: So 3. Feb 2019, 11:18
von Declan_de_Barra
Suitemeister hat geschrieben:
So 3. Feb 2019, 10:23
Wiesbaden gestern war bisher eindeutig das schlechteste Konzert der Tour. Das Publikum teilweise richtig asozial nur auf Gewalt aus. Dazu kam dann dass sich mittlerweile die Anstrengungen und der Stress, das ständige Gesaufe und der wenige Schlaf bemerkbar machen. :D

Egal, heute in Münster nochmal richtig durch die Theke treten.

17 Uhr Mocambo?

Gesendet von meinem ONEPLUS A6013 mit Tapatalk
Würde 17 Überwasserkirche sagen.

Re: Muff Potter

Verfasst: So 3. Feb 2019, 12:58
von s-nke
Habe auch nen leichten 2 Tages-Kater. Freitag war dann doch noch sehr eskalativ.

Re: Muff Potter

Verfasst: So 3. Feb 2019, 15:17
von Emslaender
braucht noch Jemand ein Ticket? Mitfahrer ist krank.

Re: Muff Potter

Verfasst: Mo 4. Feb 2019, 07:52
von Emslaender
Münster gestern war toll und Nagels Stimme war definitiv nicht schwach. War echt toll die Songs nach so langer Zeit mal wieder live zu hören. Ich fand aber, dass es gerade bei den alten Songs definitiv mehr im Publikum abging und mehr mitgesungen wurde als bei den neueren Sachen von z.B. "gute Aussicht". Nach fast 2h holte die Band sich ihren verdienten Applaus ab.
Mit dem Voract Felix Gebhardt konnte ich irgendwie nichts anfangen. War nicht meins.

Re: Muff Potter

Verfasst: Mo 4. Feb 2019, 12:00
von Dieter Meyers
Die Band wirkte gestern auch deutlich eingespielter und souveräner als noch in Köln zum Tourauftakt. Aber das liegt ja auch irgendwie in der Natur der Sache. Auch die Ansagendichte hat sich im Gegensatz zu Köln verdrölffacht. Alles in allem zwei wunderschöne Konzerte. Gestern konnte ich noch ein wenig mehr genießen und irgendwie hatte ich teilweise auch ganz andere Highlights als noch in Köln. :herzen2: :herzen2:

Re: Muff Potter

Verfasst: Mo 4. Feb 2019, 18:00
von Baltimore
Emslaender hat geschrieben:
Mo 4. Feb 2019, 07:52
Mit dem Voract Felix Gebhardt konnte ich irgendwie nichts anfangen. War nicht meins.
Das ging wahrscheinlich gefühlt 95% des Publikum so. Musikalisch schon interessant, aber als Muff Potter-Voract schon echt ne Herausforderung.

War bestimmt Absicht von den Jungs. :lol:

Edit: Vielleicht ist das aber auch einfach die Art von Musik auf die die Band inzwischen Bock hat.

Re: Muff Potter

Verfasst: Mo 4. Feb 2019, 22:22
von Rowanism
Ist Lewis noch in der Mocambo Bar?

Irgendwie ist das Konzert ein emotionaler, aber letztlich auch runder Abschluss von knapp 10 Jahren Münster gewesen. Das wurde mir erst während 23 Gleise später so richtig bewusst.

War ein verdammt schöner Nachmittag mit einigen alten und einigen neuen Forengesichtern.

Re: Muff Potter

Verfasst: Di 5. Feb 2019, 10:15
von Suitemeister
Diese Leere...

Ich bin richtig im Eimer mittlerweile und werde wohl noch eine Weile brauchen um das alles richtig verarbeiten zu können.
Die letzten zwei Wochen waren einfach so eine krasse Ansammlung an schönen Menschen und Momenten, unglaublich. :herzen2:

Schade fand ich, dass die Setlist zwischen denen einzelnen Konzerten so wenig variiert worden ist. Aber das ist Meckern auf hohem Niveau. Blitzkredit Bop, Rave is not Rave hätten mir wirklich sehr gefallen.
Gefreut habe ich mich besonders über Bis zum Mond und Born blöd, das ich erst durch die Tour wirklich richtig lieben gelernt habe.

Persönliches Ranking: Hamburg = Leipzig = Berlin > Köln (war alles noch sehr verhalten) = München (leider ein bisschen spät dran gewesen) > Münster (einfach viel zu voll gewesen) >>>>>> Wiesbaden.
Das Publikum in Wiesbaden war einfach nervig. Warum man die Band in einer Tour mit vollen Bierbechern bewerfen muss, wird sich mir nie erschließen. Darüberhinaus waren da einfach auch zu viele Vollpfosten dabei, die einfach nur auf Gewalt aus waren.

Besonderen Dank nochmal an Julian und Sönke. Richtige Premium-Gastgeber einfach.


Sämtliche Traumschiffe versenkt,
Fachmännisch wird die Angst ertränkt
und klar gehts weiter bis zum Schluss,
man weiß was man tun und lassen muss
und dann die Fragen nach dem Sinn:
wo kommen wir her, wo können wir hin?

Re: Muff Potter

Verfasst: Di 5. Feb 2019, 10:38
von dusk
Sehr gut, alles überstanden.
Dann kann der Hype ja wieder abebben.

Re: Muff Potter

Verfasst: Sa 9. Feb 2019, 10:23
von Dieter Meyers
Schöner Artikel über die Réunion geistert bei Zeit Campus irgendwo rum. Verlinken gerade schwierig , aber kann leicht gefunden werden.

Hab mich da auf jeden Fall an vielen Ecken wiedererkannt und generell fasst das diese Gefühle drum herum ganz gut zusammen.

Re: Muff Potter

Verfasst: Sa 9. Feb 2019, 16:58
von Johnson